TIRAMISU WITH PEARS...

Samstag, 20. Oktober 2012



Die Woche war ein bißchen turbulent, daher habe ich es heute ganz ruhig angehen lassen. Zum Kaffee gab es dann Birnen-Tiramisu, das ich schon gestern Abend gemacht habe.



Diese Variante von Tiramisu ist schön fruchtig und passt durch den Zimt besonders gut zur Jahreszeit. Und da keine Eier verwendet werden, kann man ganz unbeschwert schlemmen.


Und so geht`s:

2 große reife Birnen
2 EL Zitronensaft
250 ml Birnensaft
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
3 EL Birnenschnaps (kann auch durch anderen Obstschnaps ersetzt werden)
150 g Magerquark
200 g Mascarpone
5 EL Orangensaft
2 TL Zimt
50 g Puderzucker
200 g Löffelbiskuit
3 EL Ammaretto
1 EL Kakaopuder

Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen, in dünne Scheiben schneiden. Die Birnen mit Zitronensaft beträufeln. Den Birnensaft kurz aufkochen, dann Puddinpulver (langsam und am besten durch ein Sieb) und Schnaps dazugeben. Unter Rühren erneut kurz aufkochen lassen. Birnen in den Sud geben und bei schwacher Hitze einige Minuten ziehen lassen. Danach gut abkühlen lassen. Magerquark und Mascarpone sorgfältig verrühren. Orangensaft, Zimt und Puderzucker einrühren. Den mit Amaretto beträufelten Löffelbiskuit, die Birnen und die Creme in die Form schichten. Die Birnen bedecken dabei die Biskuits. Mit der Creme abschließen. Das Tiramisu für 6 Stunden kühl stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver betreuen.


Uns hat es sehr gut geschmeckt! Sogar mein Freund, dem Tiramisu meist zu schwer ist, war begeistert. Und für mich als Birnen- und Tiramisuliebhaberin eine absolut unwiderstehliche Kombination. Habt einen schönen Abend! Liebe Grüße, Julia♥

Kommentare:

  1. mann o mann ..
    schaut das gut aus.!
    ich glaub ich muss das mal probieren! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mhm sieht das gut aus !! Danke für da Rezept und die tolle Bilder. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh das schaut soooooooo lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  4. liebe julia,
    herrlich schöne bilder...hach :)
    und das rezept klingt auch so lecker...*jummie*

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Herbstbilder!!!Und das tine Kissen haben wir auch! Das ist ganz toll! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Wie schöön! Und herbstlich!
    Ich liiebe Tiramisu, vielleicht probiere ich bald auch mal deine Variante :)

    GLG,
    Claro

    AntwortenLöschen
  7. Unbeschwert schlemmen mit Mascarpone..nun gut... Hübsch ist es aber und lecker sieht es auch aus.

    AntwortenLöschen
  8. Danke für dieses Rezept! Der Keller ist voller Birnen und Tiramisu mache ich auch lieber ohne rohe Eier, da bin ich etwas vorsichtig!
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  9. Bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und finde ihn ganz wunderbar. Du hast eine neue Leserin. :o)
    Das Tiramisu werde ich demnächst mal ausprobieren, es hört sich so lecker an.

    LG Katja

    Fräulein Katja

    AntwortenLöschen