COLD DAYS, PEARS AND CHOCOLATE...

Samstag, 27. Oktober 2012



Hallo Ihr Lieben! Wie verbringt Ihr dieses winterlich kalte Wochenende? Ich habe mich zu Hause verkrochen und ein paar neue Rezepte ausprobiert.



Meine derzeitge Lieblingszutat sind immer noch Birnen. Dieses Rezept stammt aus der selben Sammlung wie das Tiramisu mit Birnen und schmeckt sehr gut!

 

Das Rezept für 10 Brownies:

1,5 kg reife weiche Birnen
200g Zartbitterschokolade
250g Butter
250g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
180g Mehl
2 TL Backpulver
200g gehackte Haselnüsse
20g Kakao
4 EL Milch
100g Aprikosenkonfitüre

Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und vierteln. Die Schokolade in einem heißen Wasserbad schmelzen. Ofen auf 190 Grad (Umluft auf 170 Grad) vorheizen. Butter, Zucker und Salz cremig schlagen und die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver, gehackte Haselnüsse und Kakao dazu geben und das Ganze mit der Milch vermengen. In die cremige Masse wird nun die Schokolade eingerührt. Den fertigen Teig auf das Backblech (eingefettet oder mit Backpapier ausgelegt) geben und mit den Birnenvierteln belegen. Der Teig sollte 2-3 cm hoch sein. Etwa 35 Minuten backen lassen. Mit der leicht erwärmten Konfitüre bestreichen.

Wichtig: Die Backzeit lieber unter- als überschreiten, damit sie schön cremig und feucht bleiben.


Genießt das Wochenende! Ich mache es mir auf der Couch gemütlich!
Liebe Grüße, Julia♥

Kommentare:

  1. ohhh, wie fein...dazu einen leckeren tee, eine kuscheldecke und ein gutes buch...so kann man das verschneite wochenende gut überstehen :)

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  2. Julia und die Kalorienbomben...aber gut aussehen tut er...;)

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht sehr lecker aus!

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hi Julia,
    ich liebe Deine Bilder :)
    Der Kuchen sieht ja mega aus :)

    LG Natalie

    AntwortenLöschen