A FAILED APPLE PIE...

Samstag, 1. September 2012



Nun ist der Herbst auch offiziel da!

Ich habe die Balkonkübel mit Crysanthemen und Astern bepflanzt und den ersten Apfelkuchen in diesem Jahr gebacken. Ein Apple Pie mit Sternanis. Und vorweg muss ich leider gestehen, dass es nicht so richtig klappen wollte. 
Der Teig war so schwer zu verarbeiten und auch noch zu wenig (obwohl ich mich genau an das Rezept gehalten habe), dass das Kuchengitter unvollendet geblieben ist. Und er wurde und wurde einfach nicht schön braun im Ofen. Fairerweise muss ich aber sagen, dass die Äpfel sündhaft lecker waren! Sie wurden in Apfelsaft und karamelisiertem braunen Zucker eingelegt. 

Trotzdem bekommt Ihr heute diesen kleinen "Küchenunfall" zu sehen :-)

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende! 
Macht es gut! Liebe Grüße, Julia♥


Kommentare:

  1. Also auf den Fotos sieht er doch sehr gelungen aus.. und die Hauptsache ist ja auch, dass er schmeckt.. Ich liebe Apfelkuchen im Herbst, vor allem mit Zimt.. :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Einen wunderschönen Blog hast Du, schade, dass ich Dich nicht schon früher gefunden habe ;-) ich komme jetzt bestimmt öfter vorbei. Über Deinen Besuch bei mir habe ich mich sehr gefreut. Der Dünger ist der Buchsdünger vom Aldi (den gibt es immer im Frühjahr) und den bekommen meine Schätzchen öfter mal im Jahr & ganz viel Wasser.

    Dir ganz liebe Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    ich finde dein Apfelkuchen sieht gut aus.
    Ist ja selbstgemacht und keiner aus der Maschine und das wichtigste ist doch das er schmeckt.
    Liebe Grüße, Ella

    AntwortenLöschen
  4. liebe julia,
    ich hätte jetzt sofort lust auf ein stück davon. klingt extrem lecker mit den eingelegten äpfeln :)

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    ich finde, dein Apfelkuchen sieht doch gelungen aus!!! Ich würde sofort ein Stückchen davon nehmen ;-)

    Einen schönen Blog hast du. Ich werde jetzt öfters bei dir vorbeischauen :-)

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen